Aufgabe

Ich verteidige Menschen, die mit Gesetz und Justiz in Konflikt gekommen sind. Ich liefere alle Informationen, damit sie ihre Lage in jedem Stadium des Verfahrens richtig einschätzen können. Ich sorge dafür, dass ein Angeklagter niemals zum Objekt des Verfahrens degradiert wird. In jedem Fall aufs Neue.

Haltung

Der Beruf eines Verteidigers verträgt keine Selbstzweifel. Das Schlimmste ist, wenn sich ein Anwalt unter Druck setzen lässt und sein Selbstbewusstsein verliert. Für mich ist es wichtig, einen Gerichtssaal mit dem Gefühl zu betreten, diese Bühne beherrschen zu können. Es muss von Anfang an klar sein, dass da jemand in den Saal kommt, den man nicht einfach wegräumen kann. Das hat auch mit Timing zu tun – und mit Schlagfertigkeit im richtigen Moment.

Prinzipien

Einer meiner Prinzipien ist es, keine Prinzipien zu haben. Deshalb würde ich auch niemals einen Mandanten ablehnen. Egal was er getan hat. Meine verdammte Pflicht als Verteidiger ist es, jeden zu verteidigen und insbesondere die Mandanten mit den schwerwiegendsten Anklagen.

Vita

Rechtsanwalt seit 2002. Jurastudium in Heidelberg. Prozessanwalt in einer internationalen Wirtschaftskanzlei, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fachanwalt für Medizinrecht. Erst mit dieser Erfahrung im Wirtschaftsstrafrecht ausschließlich als Strafverteidiger in allen Gebieten des Strafrechts tätig. Fachanwalt für Strafrecht.